Preise Hypnofit Hypnose

Für die Entspannungshypnose (keine Therapie) gelten spezielle Konditionen. Besuche hierfür die Seite über Entspannungshypnose

Erstsitzung

Nach deiner Anmeldung sende ich dir per E-Mail ein Fragebogen zu welcher du bereits vor der Sitzung ausfüllen kannst. Zudem erhältst du ein Video indem ich dir erkläre, wie bei der Hypnosetherapie vorgegangen wird.
Gerne können wir dies auch zusammen an der Erstsitzung anschauen. Beachte jedoch dass dies eine gute Stunde in Anspruch nimmt.

An der Erstsitzung gehen wir vertieft auf dein Thema ein und ich beantworte dir allfällige Fragen zum Ablauf. Anschliessend findet die Hypnosetherapie statt. In Anschluss definieren wir zusammen das weitere Vorgehen.

Vor Ort in Luzern:  250 CHF / 2h

Besuche mich in meiner Praxis am Mühlenplatz 4 in 6004 Luzern

Online via Telefon oder Videokonferenz: 150 CHF / 90min

Führe die Hypnosetherapie bequem von zu Hause aus durch

Folgesitzungen

Zuerst führen wir eine Standortbestimmung aus und gehen dann gleich über zur Hypnosetherapie. Am Schluss definieren wir wiederum das weitere Vorgehen.

Vor Ort in Luzern: 140 CHF / pro Std

Die Folgesitzung dauert 60 - 90 Minuten und wird im 15 Minuten Takt verrechnet

Online via Telefon oder Videokonferenz: 105 CHF / 60min

Die Online Folgesitzung dauert 60 Minuten 

Hausbesuche

Bei Hausbesuchen können zusätzliche Kosten anfallen. Die genauen Kosten kann ich dir am Telefon oder per Mail bekanntgeben.

Zahlung

Vor Ort in Luzern: Die Zahlung wird nach der Sitzung in Bar oder mit Twint, Maestro, VPay, Mastercard, Visa oder Revolut (keine Postcard) fällig

Online via Telefon oder Videokonferenz: Die Zahlung wird bei der Buchung der Erstsitzung fällig. Als Zahlmittel können Mastercard, Visa, American Express angenommen werden. Lass es mich wissen falls du keine Kreditkarten besitzt. Es sind auch Zahlungen via Banküberweisung oder Twint und Revolut möglich.

 

Krankenkasse

Die Krankenkassen übernehmen die Behandlungskosten in der Regel nicht auch wenn es in sehr seltenen Fällen schon vorgekommen ist dass Zusatzversicherungen sich daran beteiligt haben.